November 2019, kino arsenal

SchulKinoWochen: Die Kunst der Filmprojektion

POR PRIMERA VEZ, 1967

Die Arbeit der Filmvorführer*innen im Kino findet meist im Verborgenen statt – in der Projektionskabine. Das Kurzfilmprogramm zum Mitmachen stellt Kindern den Beruf der Filmvorführer*in vor und führt in die Kunst der Filmprojektion ein. Der Film PREMIÈRE SÉANCE (F 1895/1995) über die legendäre erste Kinovorführung der Brüder Lumière 1895 in Paris legt die historischen Fährten: In der Frühzeit des Kinos wurde der Filmprojektor noch im Saal aufgestellt und mit einer Handkurbel bedient. Der quietschend-bunte COLORFILM (Standish Lawder, USA 1972) zeigt, wie Filmstreifen zu Musik durch einen Filmprojektor laufen. Im kubanischen Dokumentarfilm POR PRIMERA VEZ (Octavio Cortázar, Kuba 1967) fährt ein Kinomobil in die entlegensten Winkel Kubas und bringt Filme zu Menschen, die noch nie im Kino waren. Ein LKW dient als Vorführkabine und Schlafraum. Moderation: Stefanie Schlüter, Klasse: 1–3 (sts) (13.11.) Eine Veranstaltung im Rahmen der SchulKinoWochen. Anmeldung erforderlich: schlueter@arsenal-berlin.de

kino arsenal: Arbeit an der Erinnerung – Die Filme von Rithy Panh

19:30 Kino 2


Duch, le maître des forges de l’enfer

Duch, le maître des forges de l’enfer Duch, Master of the Forges of Hell
Kambodscha/F 2011 Digital file OmE 103 min

kino arsenal: Magical History Tour – Exzess und Opulenz

20:00 Kino 1


Ludwig

Ludwig Luchino Visconti I/F/BRD 1973
Mit Helmut Berger, Romy Schneider, Trevor Howard, Silvana Mangano, Gert Fröbe
35 mm OmU 238 min