März 2020, kino arsenal

70 mm: THE WILD BUNCH

THE WILD BUNCH, 1969

Im Rahmen unserer fortlaufenden Reihe mit Projektionen im analogen Großbildformat zeigen wir eine Erstaufführungskopie von THE WILD BUNCH (USA 1969), Sam Peckinpahs Opus magnum über die verlorenen Helden des späten Western und die Gewalttätigkeit der Vereinigten Staaten: Ein verwilderter Haufen ehemaliger Soldaten um Pike Bishop (William Holden) überfällt 1913 das Lohnbüro der Eisenbahngesellschaft im texanischen San Rafael und gerät -dabei in einen von Deke Thornton (Robert Ryan) gelegten Hinterhalt. Thornton, ein früherer Freund Bishops, verpflichtete sich als Gegenleistung für seine Freilassung aus dem Gefängnis, Bishop ans Messer zu liefern. Nach einer wilden Schießerei entkommt Bishops Bande samt Beute nach Mexiko. Dort tun sich die Outlaws mit dem Banditengeneral Mapache zusammen und planen in dessen Auftrag einen Munitionszug ausrauben. „Sollte man sich versteigen, in Peckinpah den Michelangelo des Western zu sehen, dann ist THE WILD BUNCH sein ,Jüngstes Gericht’.“ (Harry Tomicek) (hjf) (7.3.)

Januar '21
  • <<
  • 53
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 01
  • 02
  • 03
  • 1
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 2
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 3
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 4
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • >>