Juli 2017, kino arsenal

Abschlussveranstaltung des Filmvermittlungsprojekts "Jugend filmt!"

FANGEN, 2017

Auch in diesem Jahr hat sich eine Klasse der katholischen Liebfrauen-Schule am europäischen Austausch-Filmbildungsprogramms "Jugend filmt" beteiligt, welches seit 1995 jährlich von der Cinémathèque française initiiert und auf deutscher Seite seit 2011 von der Deutschen Kinemathek – Museum für Film und Fernsehen betreut wird. Entstanden ist der Kurzfilm FANGEN (D 2017), den die Schüler*innen wie folgt beschreiben: "Eine Kursfahrt, aber keine Gemeinschaft – wie soll man dazugehören? Zwei unterschiedliche Welten treffen aufeinander. Eine Zeit, die etwas verändert." Die jungen Filmemacher*innen präsentieren ihren jüngsten Film sowie eine Auswahl von Filmen anderer Teilnehmer und berichten über ihre Arbeit, den Austausch mit den anderen Schulklassen. (6.7.)

kino arsenal: Abschlussveranstaltung des Filmvermittlungsprojekts "Jugend filmt!"

17:30 Kino 1


Fangen

Fangen Schüler*innen der Katholischen Schule Liebfrauen D 2017
Digital file 10 min
sowie weitere Kurzfilme des Austauschprogramms

kino arsenal: Magical History Tour - 
Stadtsinfonien

19:30 Kino 2


Oh Boy

Oh Boy Jan Ole Gerster D 2012
35 mm 83 min

kino arsenal: Hommage an Valeska Gert

20:00 Kino 1


Pett and Pott: A Fairy Story of the Suburbs

So ist das Leben / Takový je zivot

Pett and Pott: A Fairy Story of the Suburbs
Alberto Cavalcanti Großbritannien 1934
35 mm OF 30 min
So ist das Leben / Takový je zivot Carl Junghans D/ČSR 1930
35 mm dt. Zwt. 65 min

Eröffnung
Am Flügel: Eunice Martins
Mit einem einführenden Vortrag von Wolfgang Müller (Die Tödliche Doris) und Valeska Gerts Performance "Baby", einem Video des Medienkünstlers Ernst Mitzka von 1969