Juni 2017, kino arsenal

Vaginal Davis präsentiert Rising Stars, Falling Stars – Sweet 16 mm, Never Been Kissed

Es ist wieder so weit: Archiv-Expertin Vaginal Davis präsentiert gemeinsam mit Daniel Hendrickson im silent green ihre neuen analogen Funde: zwei Folgen des Beat-Club, Aufnahmen aus der ersten Musikshow mit englischsprachigen Interpreten im deutschen Fernsehen. Von 1965 bis 1972 war die Show bei Radio Bremen zu sehen, durch die Sendungen führte Uschi Nerke mit wechselnden Ko-Moderatoren. Bei der ersten Ausstrahlung entschuldigte sich der TV-Ansager noch bei all jenen, die keine Beat-Musik mochten, aber schon bald erlangte die Sendung Kultstatus. Zu sehen sind Auftritte von Cat Stevens, den Bee Gees, Jimi Hendrix und The Who, ergänzt durch Überraschungs-Clips aus Ms. Davis' eigener Sammlung. (stss)(11.6.)

kino arsenal: Magical History Tour – Musik im Film

19:30 Kino 2


On connaît la chanson

*On connaît la chanson
Das Leben ist ein Chanson F/CH/GB/I 1997
Mit Sabine Azéma, Agnès Jaoui, Jane Birkin, Pierre Arditi, André Dussollier,
Lambert Wilson, Jean-Pierre Bacri
35 mm OmU 120 min

kino arsenal: Drei Filme von Sadao Yamanaka

20:00 Kino 1


Tange Sazen Yowa: Hyakuman Ryo no Tsubo

Tange Sazen Yowa: Hyakuman Ryo no Tsubo
Tange Sazen: The Million Ryô Pot Japan 1935
35 mm OmE 84 min

Einführung: Ulrich Gregor
kino arsenal: Vaginal Davis präsentiert Rising Stars, Falling Stars – Sweet 16 mm, Never Been Kissed

20:00


Zwei Folgen des Beat-Club

Zwei Folgen des Beat-Club BRD 1965-1972 16 mm ca. 50 min
und Überraschungsclips aus Ms. Davis’ eigener Sammlung

Präsentiert von Vaginal Davis im silent green Kulturquartier, Gerichtstraße 35, Berlin-Wedding
Eintritt 10 €, für Mitglieder 7,50 €, Vorverkauf an der Arsenal-Kasse