Juni 2017, kino arsenal

KinoPolska – Bartosz Warwas zu Gast

JASKÓŁKA, 2014

Zwei zeitreisende Spielfilmdebüts: Präzise beobachtet, nicht ohne Humor – immer mit der Gegenwart im Blick. JASKÓŁKA (Die Schwalbe, Bartosz Warwas, PL 2014, 20.6., zu Gast: Bartosz Warwas) Eigentlich wollte sich Agnieszka nach 15 Jahren mit ihrem Vater versöhnen, doch die Reise an den Ort ihre Kindheit wird unversehens zu einer Zeitreise in eine so verdrängte wie belastete Periode ihres Lebens. Warwas' beeindruckendes Spielfilmdebüt zwischen Humor und Verzweiflung wirft einen präzisen Blick auf Polen Anfang der 70er Jahre. VABANK (Juliusz Machulski, PL 1981, 21.6., Einführung: Bartosz Warwas) Warschau 1934, Bankräuber Kwinto wird nach Jahren aus dem Gefängnis entlassen. Eigentlich möchte er sich nur noch dem Jazz widmen, muss dann aber doch Rachepläne schmieden: Sein alter Kompagnon hat ihn nicht nur verraten, sondern auch den Tod seines besten Freundes mitverschuldet. Machulskis Debüt ist eine vielschichtige Gangsterkomödie, die während des Kriegsrechts in die polnischen Kinos kam. (mg)

kino arsenal: KinoPolska – Bartosz Warwas zu Gast

19:30 Kino 2


Jaskółka

Jaskółka Die Schwalbe
Bartosz Warwas Polen 2014
DCP OmU 76 min

Zu Gast: Bartosz Warwas
kino arsenal: Durchlässige Grenzen – Neue Wege im mexikanischen Film

20:00 Kino 1


El palacio

Minotauro

El palacio The Palace
Nicolás Pereda Mexiko/Kanada 2013
DCP OmE 37 min
Minotauro Minotaur
Nicolás Pereda Mexiko/Kanada 2015
DCP OmE 53 min