März 2017, kino arsenal

Wiederentdeckt und restauriert: Break Up

BREAK UP – L'UOMO DEI 5 PALLONI, 1965

Nomen est omen – wenn man sich die kahlschlag-ähnlichen Kürzungen an Marco Ferreris grotesk-komischer Farce BREAK UP – L'UOMO DEI 5 PALLONI (I/F 1965) vor Augen führt, gewinnt der Titel dieser verkannten Komödie eine neue, mithin reichlich bittere Konnotation. Nach Fertigstellung von BREAK UP kürzte Produzent Carlo Ponti den Film flugs von 82 auf 35 Minuten, um das so entstandene mittellange Werk in einem Episodenfilm unterzubringen. Weder Ferreris Urfassung noch die Jahre später entstandene neue Version kamen in die italienischen Kinos. 50 Jahre später hat es sich die Cineteca di Bologna zur Aufgabe gemacht, den Film zu restaurieren und damit wieder zugänglich zu machen. In Zusammenarbeit mit dem Italienischen Kulturinstitut zeigen wir die absurde Komödie um einen Bonbon-Fabrikanten (Marcello Mastroianni), der sich obsessiv mit dem Platzen von Luftballons beschäftigt, anlässlich einer Ausstellung über Mastroianni im Ital. Kulturinstitut in Berlin. (mg) (9.3.)

kino arsenal: Magical History Tour: 
Exzess und Opulenz

19:00 Kino 2


Heaven's Gate

Heaven's Gate Michael Cimino USA 1980
Mit Kris Kristofferson, Christopher Walken, John Hurt,
Isabelle Huppert, Joseph Cotten, Jeff Bridges
Restaurierte Langfassung 35 mm OF 216 min

kino arsenal: Wiederentdeckt und restauriert: Break Up

19:30 Kino 1


Break Up – L'uomo dei 5 palloni

Break Up – L'uomo dei 5 palloni
Break Up – The Man with the Balloons Marco Ferreri
Italien/F 1965 Mit Marcello Mastroianni, Catherine Spaak
DCP OmE 82 min
Eine Restaurierung der Cineteca di Bologna und dem Museo Nazionale del Cinema, Turin in Zusammenarbeit mit Warner Bros.