November 2017, kino arsenal

FilmDokument: 
Auf den Spuren individueller Geschichte. Die Studentenfilme von Helke Misselwitz

Zwischen 1978 und 1982 studierte Helke Misselwitz an der HFF Potsdam-Babelsberg Regie. Alle Studentenfilme der angehenden DEFA-Dokumentaristin beschäftigen sich mit deutscher Vergangenheit. Zwei von ihnen sind als geschlossener Werkkomplex anzusehen und weisen auf zukünftige Arbeiten von Helke Misselwitz voraus. Die Filme gehen auf eine im Sperrmüll gerettete Kiste des Ufa-Filmverleihs zurück, in der sich Fotos und Briefe der Berliner Bäckerin Maria Bartel befanden. Der Fund wird einerseits dokumentarisch aufbereitet (EIN LEBEN) und dient andererseits als Folie für ihren Diplomfilm DIE FIDELE BÄCKERIN, zugleich ihr erster Spielfilm. (rf)
Eine Veranstaltung von CineGraph Babelsberg in Zusammenarbeit mit dem Bundesarchiv-Filmarchiv und der Deutschen Kinemathek. (13.11.)

kino arsenal: FU-Seminar: Autofiction

17:00 Kino 2


Afrique sur Seine

An Avantgarde Home Movie

Notebook

All my Life

Fuses

Subjektitüde

Werner Herzog Eats His Shoe

*Afrique sur Seine Jacques Mélo Kane, Mamadou Sarr, Paulin
Soumanou Vieyra Frankreich 1957 16 mm 21 min
*An Avantgarde Home Movie Stan Brakhage USA 1961 16 mm 4 min
*Notebook Marie Menken USA 1962 16 mm 11 min
*All my Life Bruce Baillie USA 1966 16 mm 3 min
*Fuses Carolee Schneeman USA 1965–1968 16 mm 22 min
*Subjektitüde Helke Sander BRD 1970 16 mm 5 min
*Werner Herzog Eats His Shoe Les Blank USA 1980 16 mm 20 min

kino arsenal: FilmDokument: 
Auf den Spuren individueller Geschichte. Die Studentenfilme von Helke Misselwitz

19:00 Kino 2


Verstecken

Ein Leben

Die fidele Bäckerin

Verstecken Helke Misselwitz DDR 1979 Digital file 9 min
Ein Leben Helke Hoffmann DDR 1980 Digital file 30 min
Die fidele Bäckerin Helke Misselwitz DDR 1982 Digital file 59 min

Einführung: Ralf Forster
kino arsenal: AFRIKAMERA 2017: Talking about Sahel

19:30 Kino 1


Wúlu

Wúlu Daouda Coulibaly Mali/F 2016
DCP OmE 95 min

Eröffnung In Anwesenheit des Hauptdarstellers Ibrahim Koma