Oktober 2018, kino arsenal

A 37 90 89

LA HORA DE LOS HORNOS, 1968

Das Ausstellungsprojekt A 37 90 89. Die Erfindung der Neo-Avantgarde im Neuen Berliner Kunstverein (n.b.k.) widmet sich dem 1969 in Antwerpen gegründeten Projektraum A 37 90 89, der auf exemplarische Weise nachfolgende alternative Projekträume, Produzent*innengalerien und partizipative Initiativen beeinflusste. Neben einer Kooperation mit dem zeitgenössischen Projektraum after the butcher umfasst das Projekt ein in Zusammenarbeit mit dem Arsenal realisiertes Filmprogramm und diskursive Veranstaltungen sowie Zeitzeugengespräche. Bis zum Januar 2019 wird monatlich ein Filmabend im Arsenal stattfinden. LA HORA DE LOS HORNOS (Fernando Solanas, Argentinien 1968) ist ein Weckruf gegen die neokolonialistische Repression, der revolu-tionäres Bewusstsein und Handeln einfordert. Die in Argentinien lange verbotene dokumentarische Collage entwirft ein komplexes Panorama der sozialen und politischen Missstände. In Anwesenheit von Fernando Solanas. Gefördert vom Hauptstadtkulturfonds. (12.10.)

kino arsenal: A 37 90 89

19:00 Kino 2


La hora de los hornos

La hora de los hornos Teil 1
Fernando Solanas Argentinien 1968
DCP OmU 90 min

Zu Gast: Fernando Solanas, Moderation: Stefanie Schulte Strathaus
kino arsenal: King of New York – Werkschau Abel Ferrara

20:00 Kino 1


The Driller Killer

The Driller Killer Der Bohrmaschinenkiller
USA 1979 Mit Abel Ferrara 35 mm OF 96 min