April 2019, kino arsenal

filmPOLSKA – Kamerakunst – Zu Gast: Julian Kernbach

VIA CARPATIA, 2018

Wir präsentieren zwei Filme des polnischen Kameramanns Julian Kernbach in seiner Anwesenheit. UŁASKAWIENIE (Begnadigung, Jan Jakub Kolski, Polen 2018, 29.4.) Nachkriegszeit in Polen. Hanna und Jakub trauern um ihren Sohn Wacław, der bis 1945 gegen die deutschen Besatzer und nach dem Kriegsende gegen die kommunistische Regierung in Polen kämpfte. Eine bildgewaltige filmische Klage, erzählt im Stile eines Roadmovies der unmittelbaren Nachkriegszeit, in dem immer wieder Bezug auf klassische Motive genommen wird. VIA CARPATIA (Klara Kochańska, Kasper Bajon, Polen/Tschechische Republik/Mazedonien 2018, 30.4.) zeigt uns die Flüchtlingskrise als Ehekrise von Piotr und Julia. Eines Tages erfahren sie, dass Piotrs syrischer Vater sich in einem Flüchtlingslager in Griechenland befindet und sie ihn dort abholen sollen. Lakonisch und wie zufällig sammelt die Kamera Eindrücke des modernen Lebens, beiläufig und unspektakulär. Ein Programm des Polnischen Instituts Berlin.

kino arsenal: Magical History Tour – Exzess und Opulenz

19:00 Kino 2


Sajat Nova

Sajat Nova Die Farbe des Granatapfels Sergej Paradschanow
UdSSR/Armenische SSR 1969 DCP OmU 79 min
Restored in 2014 by Cineteca di Bologna/L’Immagine Ritrovata and The Film Foundation’s World Cinema Project, in association with the National Cinema Centre of Armenia and Gosfilmofond of Russia. Restoration funding provided by the Material World Charitable Foundation and The Film Foundation.

kino arsenal: Gaumont: Seit es das Kino gibt

20:00 Kino 1


L’Atalante

L’Atalante Jean Vigo F 1934
Mit Dita Parlo, Jean Dasté, Michel Simon
35 mm OmE 89 min