Filmhaus Ausstellungen

Mit Arbeiten von Agnieszka Brzezanska, CHEAP, Franziska Cordes, Keren Cytter, Stephen Dwoskin, Jeanne Faust & Jörn Zehe, Mark Formanek & Datenstrudel, Niklas Goldbach, Jörg Hommer, Ken Jacobs, Sabine Marte, Tomonari Nishikawa, Isabella Rossellini & Jody Shapiro & Rick Gilbert & Andy Byers, Natascha Sadr Haghighian, Deborah Schamoni, Stefanie Schneider, Jeremy Shaw

08.02. 22.00 Eröffnung
09.02.-17.02 täglich 10.00-24.00 Atrium
09.02.-17.02 täglich 10.00-24.00 Rotes Foyer
09.02.-17.02 täglich 10.00-18.00 Volkswagen startklar Lounge
09.02.-17.02 täglich 10.00-18.00 4. Stock

Download Katalogseiten Atrium (PDF)
Download Katalogseiten Rotes Foyer (PDF)
Download Katalogseiten VW startklar Lounge (PDF)
Download Katalogseiten 4. Stock (PDF)

 

Green Porno

Ein Höhepunkt sind in diesem Jahr drei im Filmhaus ausgestellte Insektenterrarien, mit denen Isabella Rossellini in Zusammenarbeit mit Jody Shapiro, Rick Gilbert und Andy Byers die kreativen Möglichkeiten im Grenzbereich zwischen Film und Kunst auslotet. Mit Hilfe einer Lupe kann der Besucher auf kleinen Monitoren alles über das Sexualleben von Fliegen, Würmern und Glühwürmchen erfahren: "Die tausendfachen bizarren und 'anrüchigen' Sexualpraktiken von Insekten haben mich schon immer fasziniert", so die Autorin, Regisseurin, Künstlerin und Insektendarstellerin Rossellini. Einige dieser Green Porno-Kurzfilme sind auch als Vorfilm zu Guy Maddins My Winnipeg im Forum zu sehen. Isabella Rossellini steht so in diesem Jahr Patin für den fließenden Übergang zwischen Filmfestival und Ausstellung.

 

CHEAP Gossip Studio

Das Kino-Foyer ist ein Ort, der dem "Gossip" huldigt. Beim Warten auf den Einlass oder bei einem Glas Wein nutzen wir die Zeit zum Austausch von Klatsch - dieser ist keineswegs trivial, sondern die produktive Zutat, aus der Beziehungen und Reputationen geformt oder aufgelöst werden und Subversion entstehen kann. Um das zu befördern, bespielt CHEAP während des Festivals eine glamouröse, runde Cocktailbar mitten im silber nen Filmhaus-Atrium. Ausserdem gibt es eine schöne Boutique mit CHEAP-Produkten und ausgewählten Besonder - heiten. Zum ersten Mal verleiht CHEAP mit Special Guests den sehr begehrten CHEAPy Underground über Alles Award. b_books präsentiert Werke der Literatur, der Theorie oder der Kulturkritik. Trinken, unterhalten, zusehen, lesen: Mach mehr aus Deinem Leben! Komm ins Gossip Studio!

 

ATRIUM

 

CHEAP Gossip Studio mit Cocktailbar und CHEAP Shop

Green Porno, Isabella Rossellini, Jody Shapiro, Rick Gilbert, Andy Byers

29 Palms, CA, Stefanie Schneider

Die Uhr / The Clock, Mark Formanek & Datenstrudel

 

ROTES FOYER

 

New York, Wednesday, February 7, 2007, Natascha Sadr Haghighian

Xavier Le Roy in Conversation with Martina Zeidler, Natascha Sadr Haghighian

Spaziergang am Rand der Demokratie, Jörg Hommer

Intruders (Bay), Intruders (Land), Intruders (Rock), Niklas Goldbach

Best Minds Part One, Jeremy Shaw (täglich 18.00-24.00)

 

VOLKSWAGEN STARTKLAR LOUNGE

 

Mirage (Club "Silencio"), Franziska Cordes

We Are Charming, Ken Jacobs

Building 945, Tomonari Nishikawa

 

4. STOCK / MUSEUM FÜR FILM UND FERNSEHEN

 

Phone Portrait, Stephen Dwoskin

Said Death To Passion, Jeanne Faust, Jörn Zehe

Blue Movie, Agnieszka Brzezanska

Der Spiegel, Keren Cytter

Finale, Sabine Marte

Dead Devil's Death Bar, Deborah Schamoni

 

 

Foto Green Porno: Jody Shapiro