Philip Hoffman

Lessons in Process
Kuba, Kanada 2012

10.02. 20:00 OmEU HAU2 (Filmprogramm und Paneldiskussion)
11.02. 21:15 OmEU Kino Arsenal 2

Download Katalogseiten (PDF)

Lessons in Process ist ein experimenteller Dokumentarfilm über einen Film-Workshop, den der kanadische Filmemacher und Lehrer Phil Hoffman an der berühmten Escuela Internacional de Cine y Television (EICTV) in San Antonio de los Baños in Kuba leitete. 
Die Schule wurde 1986 vom argentinischen Dichter und Filmemacher Fernando Birri, dem kolumbianischen Autor Gabriel García Márquez und den kubanischen Regisseuren Julio García Espinosa und Tomás Gutiérrez Alea gegründet. Ihr erklärtes Ziel war es, Studenten aus Lateinamerika, der Karibik, aus Afrika und Asien die Möglichkeit der Partizipation an der ‚Demokratie des Bildes‘ zu ermöglichen. Lessons in Process ist eine Meditation über Generationen und Vermächtnisse, über Verantwortung und Teilhabe für und an der Produktion und Zirkulation von Bildern. Der Film ist zu gleichen Teilen Ode an die Tradition, Selbstbeobachtung und Klagelied. 

Philip Hoffman, geboren in Kitchener, Ontario, lebt und arbeitet in Toronto.

Format: HDV
Länge: 30 min