Aline Motta

(Outros) Fundamentos / (Other) Foundations
Brasilien 2019

22.02.2020 12:30 OmEU Kino Arsenal 1
23.02.2020 17:00 OmEU Werkstattkino@silent green

16 Min. Portugiesisch, Yoruba, Tofin-Gbé.

(Outros) Fundamentos erzählt von den Folgen der Reise, die Aline Motta auf der Suche nach ihren Wurzeln unternahm, und hinterfragt das Gefühl der Zugehörigkeit zu einem Ort, der seine scheinbar offensichtlichen Verwandtschaftsbeziehungen nicht anerkennen kann. Der Film bringt durch Gewässer und Brücken, die Lagos in Nigeria, Cachoeira in Bahia und ihre Heimatstadt Rio de Janeiro in Brasilien verbinden, drei Städte zusammen, die auf gemeinsame Vorfahren zurückgehen.
Der Film ist der letzte Teil einer Trilogie, die 2017 mit Bridges over the Abyss begann, gefolgt von If the Sea had Balconies.

Aline Motta, geboren 1974 in Niterói, Brasilien, verbindet und kombiniert in ihrer künstlerischen Praxis verschiedene Techniken wie Fotografie, Video, Installation, Performance, Klangkunst, Collage und textile Materialien. Sie erwarb einen Bachelor in Kommunikationswissenschaften an der Federal University of Rio de Janeiro und studierte Filmproduktion an der New School University/New York. Sie erhielt mehrere Stipendien und hat an wichtigen Ausstellungen in Brasilien teilgenommen. (Outros) Fundamentos ist ihr dritter Kurzfilm.

Statement der Künstlerin

„Mein Schweigen hatte mich nicht geschützt. Euer Schweigen wird euch nicht schützen.“ Audre Lorde

Wenn ich das Schweigen breche, welche Identitäten werden dann möglich? Was kann ans Licht kommen, wenn ich nach mir selbst suche? Zwischen dem Flüstern derer, die vor mir da waren, den Räumen, die sie nicht besetzen durften, den Erzählungen, die verwischt wurden, was bleibt als Ausdrucks- und Sprachmöglichkeit? Wenn ich diesen politischen Körper einnehme, der Widerstand leistet und durch die Zeit fortschreitet, wird er zu einem Raum für künstlerische Experimente. Was mir übertragen wurde, ein Durchgang zwischen den Welten, versucht, andere Körperlichkeiten zu enthüllen, Bedeutung zu schaffen, Erinnerungen neu zu bezeichnen und andere Formen der Existenz zu entwerfen. Ich mache mich sichtbar, wer sieht mich?

Produktion Aline Motta. Produktionsfirma Aline Motta (São Paulo, Brasilien). Regie, Buch Aline Motta. Kamera Aline Motta. Montage Aline Motta. Musik Aline Motta. Ton Pedro Santiago. Mit Joceane Soares, Jamiu Jimoh, Ajarat Jimoh, Jani, Shoyumi.

Filme

2017: Pontes sobre Abismos / Bridges over the Abyss (8 Min.), Se o mar tivesse varandas / If the Sea had Balconies (9 Min.). 2019: Filha Natural / Natural Daughter (16 Min.), (Outros) Fundamentos / (Other) Foundations.

Foto: © Aline Motta