Februar 2020, living archive

arsenal 3 im Februar: "Alexandria Again and Forever"

Anlässlich der 70. Berlinale stellen wir online einen 35-mm-Neuerwerb aus unserer Sammlung vor: ISKINDEREYA KAMAN WA KAMAN (Alexandria Again and Forever, Ägypten/Frankreich 1989) von Youssef Chahine. Der dritte Teil der Tetralogie des ägyptischen Regisseurs setzt Teile seiner Biografie filmisch zusammen. Chahine selbst spielt sein Alter Ego Yehia. Dieser befindet sich nach dem Gewinn eines Hauptpreises bei der Berlinale (gemeint ist der Preis für ISKINDEREYA … LEH? 1979) auf dem Höhepunkt seiner Karriere. Bevor ihn die Trennung von einem jungen Schauspieler in eine persönliche wie künstlerische Krise stürzt, feiern die beiden ihre gemeinsame Auszeichnung noch mit einem spektakulären Tanz im künstlichen Pulverschnee vor der nachgebauten Gedächtniskirche. arsenal 3 ist eine Streaming-Plattform für unsere Mitglieder, auf der wir monatlich Filme aus unserem Archiv vorstellen, die wir im Rahmen des Projekts „Archive außer sich“ digitalisiert, restauriert oder neu erworben haben.

Information & Anmeldung hier