Direkt zum Seiteninhalt springen

Plugin News

Cheek to Cheek – Filme mit Ginger Rogers und Fred Astaire

Filmstill aus SWING TIME. Ginger Rogers und Fred Astaire tanzen.
SWING TIME

Ginger Rogers und Fred Astaire gehören zu den großen Leinwandpaaren der Filmgeschichte und zu den Pionier*innen des Musicals. Ihre brillanten Gesangs- und Tanznummern, die minutenlangen ungeschnittenen Passagen choreografischer Innovation und Perfektion prägten den Aufstieg des Genres in den frühen 30er Jahren. Die glamouröse Welt ihrer Filme, die Eleganz, die Leichtigkeit und der Witz ihrer Tanzeinlagen boten Millionen amerikanischer Kinobesucher*innen eine Möglichkeit, sich aus Arbeitslosigkeit und Armut während der Großen Depression hinauszuträumen. Der Erfolg ihrer Filme führte zu nicht weniger als neun gemeinsamen Arbeiten von 1933 bis 1939 und einer Reprise zehn Jahre später. Nach fast 90 Jahren haben ihre hinreißenden Gesangs- und Tanznummern (Musik: Cole Porter, Irving Berlin, Jerome Kern und George Gershwin) nichts von ihrer Strahlkraft und ihrem Charme verloren. Anlass genug, acht der zehn Filme im 35-mm-Format im Arsenal zu präsentieren. (Milena Gregor)

vergangene Vorführungen

    Gefördert durch:

    • Logo des BKM (Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien)
    • Logo des Programms NeuStart Kultur