September 2011, living archive

"A Night at the Archive"

Bild aus dem Außenlager in Spandau

Avi Mograbi, derzeit Stipendiat des Berliner Künstlerprogramms des DAAD und Teilnehmer des Living Archive-Projekts, lädt am 10.9. ein zu einer Sichtung der besonderen Art: Die Veranstaltung "A Night at the Archive" findet in unserem Spandauer Außenlager statt. Durch kollektive Auswahlprozesse werden Filme aus dem Regal gezogen und – je nach Wetterlage drinnen oder draußen – Rolle für Rolle gemeinsam gesichtet. Hintergrundinformationen werden vor Ort gesammelt und verbreitet, für das leibliche Wohl ist gesorgt.

"We will gather there, audience, cinephiles, curators and archivists, around this treasure chest, close our eyes and pick a jewel. Then we will open our eyes wide and watch this jewel until our urge to dive into the chest again will send us to another chance-pick from the treasure. Hopefully Groucho’s spirit will turn it to an even more anarchic evening than we can fore-un-plan." (Avi Mograbi)

Weitere Informationen zu diesem Projekt finden Sie unter http://www.arsenal-berlin.de/kollektion/living-archive/projekte/avi-mograbi.html
Aufgrund einer Begrenzung der Teilnehmerzahl bitten wir um Anmeldung per E-Mail an livingarchive(at)arsenal-berlin.de