April 2016, living archive

Filmmakers' Choice im April: "Corpos & Cosmos"

SLEEPY HAVEN, 1993

Die nächste Ausgabe von Filmmakers' choice präsentieren die in Berlin lebenden Künstler_innen Melissa Dullius und Gustavo Jahn am 11. April: Ihre Auswahl "Corpos & Cosmos" stellt einen pulsierenden filmischen Körper aus Werken vor, die Momente der Intimität und der Lust untersuchen und die Mannigfaltigkeit der in uns wohnenden Identitäten aufdecken. In CHINESE CHECKERS und PÁTIO ist es das verführerische Spiel zwischen zwei Figuren, das zu einer filmischen Form führt. Eine begehrende Kamera folgt IN THE GRASS einer maskierten Frau auf einer Wiese, während auf Film übertragene Videobilder in DREAMS OF A VIRGIN eine ätherische Beziehung zwischen zwei gegensätzlichen Frauen erzeugen. Visionen von Schönheit folgen aufeinander und schaffen eine traumhafte Atmosphäre in SLEEPY HAVEN und FIREWORKS. In CONNECTION und MOON PLAY sind es die Aufnahmen von Himmelskörpern, die uns mit ihrem Tanz und Lichtstrahlungen verzaubern.