Goethe-Universität Frankfurt am Main

Unter dem Motto „Filmkulturen außer sich“ nimmt der Master Filmkultur der Goethe-Universität am Projekt „Archive außer sich“ mit dem Vorhaben teil, gemeinsam mit der Nigerian Film Corporation (NFC) und der University of Jos den ersten Masterstudiengang für Filmarchivierung und Filmkultur in Afrika zu entwickeln.

Der Master orientiert sich am Frankfurter Modell und wird seit Herbst 2019 von der University of Jos in Kooperation mit der NFC, dem National Film Institute (NFI) und dem National Film, Video and Sound Archive (NFVSA) in Jos angeboten. Projektpartner*innen in Deutschland sind das Arsenal – Institut für Film und Videokunst sowie das Deutsche Filminstitut und Filmmuseum (DIF).

Die Aufbauarbeit des „Archival Studies Master“-Projekts umfasst einen intensiven Austausch zwischen den Partner*innen: Innerhalb der zweimonatigen „Training the Trainer“-Fellowships werden an den deutschen Partnerinstitutionen Spezialist*innen für Filmarchivierung ausgebildet, die nicht nur Aufgaben im NFVSA übernehmen, sondern auch in der Lehre der Masterstudierenden in Jos tätig werden. Darüber hinaus werden Lehrende der Goethe-Universität und Fachleute des Arsenal und des DIF im Co-Teaching mit Lehrenden in Jos die verschiedenen Module des Studiengangs entwickeln und umsetzen. Wechselseitige Praktika für Studierende beider Studiengänge sind ebenso Bestandteil der Planung.
Finanziert wird die Aufbauarbeit vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) im Rahmen des Programms „Transnationale Bildung“.

Zur Website des Fachbereichs Filmkultur der Goethe-Universität