Men at Work

Kargaran mashghool-e karand

Mani Haghighi

Iran 2006

15.02. 21:30 Delphi Filmpalast (engl. UT)
16.02. 14:00 CineStar 8 (engl. UT)
16.02. 22:15 Arsenal 1 (engl. UT)
18.02. 16:30 CineStar 8 (engl. UT)

Download Katalogseiten (PDF)

 

Der Film erzählt die heitere Geschichte von vier Freunden, die sich nach einem missglückten Skiurlaub auf der Rückreise befinden, als sie am Straßenrand einen merkwürdigen, riesigen Stein entdecken. Ausgehend von den zunächst nur spaßeshalber unternommenen Versuchen der vier Männer, den Stein ins Tal zu stürzen, entwickelt sich eine Erzählung über Verrat, Niederlagen und wiedergewonnene Hoffnung. "Zunächst glaubt man sich in einem Film des iranischen Großmeisters Abbas Kiarostami. Ein Auto fährt eine kurvige Hügelstraße entlang, aus dem Off hört man die Stimmen der Insassen. Tatsächlich ist der Einstieg aber nur ein kleiner Insiderwitz von Mani Haghigi, der lange als Kiarostamis Assistent gearbeitet hat und dem Meister die Idee zu "Men at Work" abkaufte… Es ist nicht nur sein Sinn für die komische Nichtigkeit des Daseins, die diesen digital gedrehten Film zu einem wunderbaren Einzelstück macht. Es ist auch seine Bereitschaft, sich ganz über die Sozialkritik zu erheben, die der Westen vom iranischen Kino stets erwartet. Die Helden von "Men at Work" sind Ärzte, Ingenieure und Geschäftsmänner in der Midlife-Crisis. Aus ihren Luxusproblemen und der absurden Phallus-Felsen-Aktion entsteht ein Humor, der aus den Bergen Irans in andere, Beckettsche Weiten führt." Katja Nicodemus

 

Mani Haghighi, geb. 1969 in Teheran. 1984 Emigration nach Kanada, Studium der Philosophie und Theaterwissenschaft. Theater-Regisseur. 1994 Rückkehr in den Iran, erste Dreharbeiten für den Dokumentarfilm "To Stay", beendet 2001. 1998 wieder in Kanada, Studium der Methodik. 2000 erneute Rückkehr in den Iran: Kurz- und Werbefilme. 2003 "Abadan", Spielfilmdebüt.

 

Produktion: Aftab Negaran Productions Co., Teheran

Buch: Mani Haghighi nach einer Idee von Abbas Kiarostami

Kamera: Koohyar Kalari

Ausstattung: Amir Esbati

Darsteller: Attila Pesyani, Mahmoud Kalari, Ahmad Hamed, Omid Rohani, Fatemeh Motamed Arya

Format: 35mm (gedreht auf DVCAM), 1:1.65, Farbe

Länge: 75 Minuten, 24 Bilder/Sek.

Sprache: Farsi

 

Foto: © Atta Hasheminejad