The Muzzled Horse of an Engineer in Search of Mechanical Saddles

Khavn De La Cruz

Philippinen 2008

12.02. 23:00 Arsenal 1 (engl. UT) live*
14.02. 12:30 Arsenal 1 (engl. UT)

*Mit Live-Musik von Khavn De La Cruz, John Blue, Tim Blue

Download Katalogseiten (PDF)

 

Nachdem ein Angestellter seinen Job verliert, beginnt er einen Irrlauf durch Manila. Von existenziellen Ängsten getrieben, fühlt er sich wie magisch von Pferden angezogen, bis seine zwanghafte Fixierung schließlich zum vollständigen Kontrollverlust über sich selbst führt.

"This is not a film by Khavn", heißt es zum Auftakt dieses Stummfilms. Kompromisslos verdeutlicht der Regisseur von Beginn an seine Ablehnung von klar definierten Konventionen und verhält sich subversiv und anarchistisch sogar seinem eigenen Produkt gegenüber. The Muzzled Horse of an Engineer in Search of Mechanical Saddles ist, gespickt mit Pferde-Symbolen und unterlegt mit elektronischer Punk-Musik, ein surreal angelegter Film voller Widersprüche und Zwiespältigkeit. Über vier Erzählabschnitte taucht der Film in die tiefen Seelenschichten seiner Hauptfigur und krempelt sie nach außen. Mit roher Energie schleudert er dem Zuschauer Obsessionen aus Sex und Gewalt entgegen, fördert mit Bildern voller Wucht und Untertiteln, die pornografische Gedankenströme wiedergeben, eskalierende Zwänge des Protagonisten zu Tage. Eigenwillig und faszinierend präsentiert der Regisseur die Flucht eines zermürbten Individuums, das, getrieben von Männlichkeit und Monströsität, aus Kultur und Gesellschaft entkommen will - und am Ende seiner Odyssee doch deren Gefangener bleiben muss.

Ansgar Vogt

 

Khavn De La Cruz, geb. 1973 in Quezon City, Filmemacher, Musiker und Schriftsteller. Für seine unabhängige Filmproduktion Filmless Films hat er bisher über neunzehn Spielfilme und mehr als sechzig Kurzfilme gedreht. Leitet seit 2002 das .MOV International Digital Film Festival, das erste Filmfestival für digitalen Film auf den Philippinen.

 

Produktion: Filmless Films, Quezon City

Buch: Alvin Yapan, Khavn De La Cruz, Angelo V. Suarez

Kamera: Albert Banzon

Musik: Roxlee

Darsteller: Ian Lomongo, Michelle Sia

Format: Digital Video, Farbe

Länge: 80 min.