Ecstasy of the Angels

Wakamatsu Koji

Japan 1972

10.02. 22:30 CineStar 8 (engl. UT)
15.02. 14:00 Delphi Filmpalast (engl. UT)

Download Katalogseiten (PDF)

 

Ecstasy of the Angels ist der erste Film, den Wakamatsu Koji in Kooperation mit der Art Theatre Guild Japan (ATG) gedreht hat. Die Polizeiwache im Tokioter Stadtteil Shinjuku, die im Film mit einer Bombe gesprengt wird, wurde später tatsächlich Ziel des so genannten Weihnachtsbaum-Bombenangriffs. Da der Film von einer revolutionären Organisation handelt, die einen Generalangriff auf Tokio plant, gab es eine Kampagne gegen die Aufführung des Films, da er zum "wahllosen Terrorismus" anstifte. Nach Bombendrohungen wurde der Film nur im Art Theatre Shinjuku bunka gezeigt. Er gilt heute als der provokativste Film der ATG, der nicht nur unter den von ihr produzierten Filmen einen besonderen Stellenwert hat.

 

Produktion: Wakamatsu Production, Tokio

Buch: Otani Yoshiaki (Sone Chusei, Yoshizawa Takao, Terashima Mikio)

Kamera: Ito Hideo

Darsteller: Yamabe Nobuko, Fujino Hiroko, Zamabe Tateo, Yoshizawa Takao, Uchida Asako, Kano Kazuko, Uchida Makoto, Yasukawa Yoichi, Uchida Miyo, Mine Aya, Uchida Kanji, Suzuki Tsujin, Terajima Mikio, Nagai Toshio

Format: 35mm, Cinemascope, Schwarzweiß

Länge: 80 min.

Sprache: Japanisch